Achten Sie auf diesen Punkt!

Seemann Consult Berlin

PosEquip

 

Versicash

 

Die girocard-Company

 

Home Produkte News Vertriebsweg Netzbetrieb SEPA Kontakt Download Kartenverlust Impressum Onlinebanking girocard GWG Unbenannt29

TA-Flat - Das Original
Die erste echte Transaktions-Flatrate für EC-Cash-Terminals - Seit Februar 2007 bei uns!

Wieder so eine gute Idee von Seemann Consult, die bereits jetzt kopiert wird.

Diese Option erlaubt Ihnen eine beliebige Anzahl von Transaktionen zum Festpreis. Sie werden nie wieder zu viel bezahlen!

Jeden Monat wird Ihnen eine Transaktionspauschale in Rechnung gestellt, unabhängig von der Menge der genutzten Transaktionen. Die Höhe der Pauschale richtet sich nach dem genutzten Terminaltyp, Ihrem Durchschnittsaufkommen und der Branche und wird einmal zu Beginn der Vertragslaufzeit berechnet. Die jederzeit kündbare Laufzeit wird auf unbestimmte Zeit vereinbart und ist jederzeit kündbar. Die Flatratewird auf Wunsch monatlich neu berechnet oder ganz ausgesetzt.

Interessant ist die Flatrate für alle Unternehmen.

Beispiel 1:
Sie nutzen das Thales Hybrid, das Sie bei uns gekauft oder gemietet und führen einen Friseursalon.
Pro Tag zahlen bei Ihnen im Durchschnitt 7 Kunden mit Karte.

Ergebnis:
Sie zahlen für die TA-Flat monatlich nur 14 € und können das Terminal so häufig nutzen, wie Sie wollen.

Beispiel 2:
Ihr Unternehmen ist im Textileinzelhandel angesiedelt und hat 25 Filialen in ganz Deutschland, vorwiegend in Fußgängerzonen.
Dies bedeutet ein in der Regel hohes Aufkommen an Kartenzahlungen (bis zu 600 je Terminal),
Sie nutzen in jeder Filiale zwei Terminals unseres Typs Hybrid.

Ergebnis:
Sie zahlen monatlich je Terminal eine Pauschale in Höhe von 45 € für alle Transaktionen.

Gegenbeispiel zu Beispiel 2 einiger anderer Angebote:

A)   Einfache TA-Arechnung:
       600 TA zu je 15 Cent = 90 € und damit viel zu teuer.

B)   Angebot mit Frei-Transaktionen:
       200 Frei-TA bei einer Pauschale von 19 € je Monat, jede weitere wird mit 9 Cent berechnet.
       Die Pauschale muss über die gesamte Laufzeit, in der Regel 48 Monate oder länger bezahlt werden, da sie fester Vertragsbestandteil ist.
       Das macht:  19 € für die Pauschale für die ersten 200 TA plus 400 TA ( zu je 9 Cent = 36 € ) je Monat = 55 € und ist damit teurer.

Unser Angebot TA-Flat ist nicht nur billiger, sondern auch flexibler, da die TA-Flat monatsweise angepasst und gekündigt werden kann.
Einfacher geht es nicht, Geld zu sparen.

Durch die TA-Flat sind alle Transaktionsarten wie z. B. Kartenzahlungen, Kassenschnitte und Diagnosen abgedeckt.
Autorisieriungsgebühren der Kreditwirtschaft sowie der Kreditkartenunternehmen sind leider kein Bestandteil der TA-Flat.

Kreuzen Sie bei Ihrer Bestellung einfach TA-FLAT an. Wir berechnen Ihnen ein Modell und schlagen es Ihnen im Angebot vor.
Bei der Kalkulation richten wir uns nach dem Branchendurchschnitt in Abhängigkeit regionaler Besonderheiten.

Fragen Sie einfach nach. Fragen kostet ja bekanntlich nichts.

TA-Flat. Ein innovatives Produkt der Seemann Consult. Bundesweit nur bei uns erhältlich!


Falls Ihnen ein eifriger Vertreter oder Verkäufer per Telefon oder im persönlichen Gespräch dieses Angebot ausreden will,
dann stellen Sie ihm die Frage, wieso Sie bei ihm seine hohen Gebühren bezahlen sollen.

Wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Prüfen Sie Angebote sogenannter >>Discountanbieter<< sehr genau. Der Bereich bargeldlose Zahlungssysteme ist eine Dienstleistungsbranche und kein Markt, wo man den schnellen Euro mit windigen Geschäften machen kann!

Jedes gute Terminal braucht immer auch einen guten Provider.
Werden Ihnen Terminals ohne Netzbetrieb angeboten, rufen Sie uns zunächst an!.
Die Geräte könnten für Deutschland keine Zulassung haben. Senden Sie uns die Ihnen gemachten Angaben zu, wir prüfen kostenlos. Wenn Sie ein solches Gerät erst einmal gekauft haben, können Sie es nicht mehr zurück geben, denn der Verkäufer hat Ihnen zwar nichts falsches versprochen, er hat nur etwas Wesentliches nicht gesagt.

Sehen Sie sich die Kostenstruktur genau an.
Will Ihnen ein >>Billiganbieter<< den Netzbetrieb, die Depotwartung, eine monatliche Maestro-Gebühr und anderes getrennt voneinander für jeweils scheinbar niedrige Monatsgebühren von je 2 bis 5 Euro anbieten, sollten Sie stutzig werden. Schnell kommt man so auf 11 Euro Grundgebühren im Monat und mehr. Die monatliche Gebühr für diese Posten zusammen liegt bei uns deutlich unter diesem Wert.

Kein zugelassener, seriöser Provider lässt zu, dass ein Fremdgerät ohne Zulassung und von fraglicher Herkunft an seinem Netz angeschlossen wird.
Aus Gründen der Sicherheit und der Supportqualität.

Sie bekommen mehr individuelle Informationen gern auch schriftlich und unverbindlich von uns.

 Mailen Sie uns. oder:  Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten hier.